Häufig gestellte Fragen

/Häufig gestellte Fragen

Für den Einzug benötigen Sie:

  • die Bereitschaft in einer Wohngemeinschaft mit anderen älteren Menschen wohnen zu wollen
  • eine Bewilligung vom Fonds Soziales Wien, kurz FSW, (www.fsw.at) für Betreutes Wohnen
  • ein persönliches Gespräch im Betreuten Wohnen zum gegenseitigen Kennenlernen

Nein, es gibt keine Warteliste. Bewohnerinnen und Bewohner, die bei uns einziehen wollen benötigen meist auf der Stelle einen Wohnplatz, da sie aufgrund ihrer psychischen oder physischen Einschränkungen nicht mehr alleine zu Hause wohnen wollen oder können. Das heißt es wird kurzfristig eine Wohnung benötigt. Wir versuchen Ihnen so rasch als möglich einen Einzug ins Betreute Wohnen im Kabelwerk zu ermöglichen.

Die meisten Wohnungen sind möbliert. Auf Wunsch erhalten Sie eine Checkliste für den Einzug. Jedenfalls benötigen Sie Ihre persönlichen Hygieneartikel und bequeme Kleidung. Selbstverständlich sollen Sie Kleinigkeiten aus Ihrer Wohnung wie Bilder, Bücher, ein kleines Regal, die Lieblingstasse oder einen Bettüberwurf mitbringen.

Da wir eine vom Fonds Soziales Wien geförderte Einrichtung sind haben Sie die finanziellen Angelegenheiten mit einer Mitarbeitern oder einem Mitarbeiter des FSW bereits geklärt. Für unsere Einrichtung bringen Sie 80 Prozent Ihrer Pension auf. Die restlichen 20 Prozent plus Sonderzahlungen für Urlaub und Weihnachten dürfen Sie für ihre persönlichen Bedürfnisse aufwenden.

Ja, wenn

  • geklärt ist, wer sich für Ihr Tier kümmert, sollten Sie akut in ein Krankenhaus kommen oder auf Urlaub fahren wollen, denn wir können die Betreuung Ihres Haustieres nicht übernehmen.
  • Ihre zukünfitgen Mitbewohnerinnen und Mitbewohner mit einem Haustier einverstanden wären
  • Ihr Haustier stubenrein ist und sämtliche amtlich vorgeschriebenen Impfungen vorweisen kann
  • Sie selbständig in der Lage sind mit Ihrem Hund „Gassi“ gehen zu können oder das Kisterl sauber machen zu können.
  • wenn die Hausleitung mit einem Tier beim Einzug einverstanden ist.

Nein. Bei uns hat jede Bewohnerin / jeder Bewohner eine eigene kleine Wohnung mit Barriere freiem Badezimmer ohne Küche.

Sollten Sie mit Ihrem Ehepartner oder Ihrer Partnerin einziehen wollen werden wir versuchen, dass Sie beide eine Wohnung nach Möglichkeit auf derselben Etage bekommen.